Führerschein Klasse BE 2017-06-05T19:52:30+00:00

Führerschein Klasse BE in Reutlingen und Wannweil

Führerschein Klasse B: Was darf man?

Die Führerscheinklasse BE berechtigt dich zum Führen einer Fahrzeugkombination, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger besteht, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers 3.500 kg nicht übersteigt.
Du musst für den BE-Führerschein 18 Jahre alt sein, es sei denn du möchtest den Führerschein mit 17 mit anschließendem begleiteten Fahren machen. Außerdem benötigst du einen Führerschein Klasse B, um den Führerschein Klasse BE zu machen. Auch der ist kein Problem bei uns.

Für den Fahrerlaubnisantrag benötigst du

Sehtestnachweis

Die meisten Optiker / Augenärzte bieten den für den Führerschein notwendigen Sehtest an. Er dauert nur etwa 5 Minuten und kostet 5,- bis 10,- Euro. Wenn dein Sehtestnachweis vom Klasse B Führerschein nicht älter als 2 Jahre ist, brauchst du keinen neuen Sehtestnachweis.

Biometrisches Passbild

Das biometrische Passbild kannst du bei vielen Optikern oder einem Fotografen machen lassen.

Den ausgefüllten Fahrerlaubnisantrag (bekommst du von uns in der Fahrschule), den Sehtestnachweis sowie das biometrische Passbild gibst du im Rathaus deines Wohnortes ab. Sobald der Antrag von der Führerscheinbehörde genehmigt wurde, darfst du die Führerschein-Prüfung ablegen.

Folgende Stunden müssen absolviert werden

Die Anzahl der praktischen Fahrstunden hängt stark von deinen eigenen Fähigkeiten ab. Für den Erwerb der Führerschein Klasse BE in Reutlingen oder Wannweil benötigst du aber auf jeden Fall mindestens eine vorgeschriebene Anzahl von Sonderfahrten. Eine zusätzliche theoretische Ausbildung ist nicht vorgeschrieben.

  • 3 x Überlandfahrt (Sonderfahrt)

  • 1 x Autobahnfahrt (Sonderfahrt)

  • 1 x Nachtfahrt (Sonderfahrt)